Tellen Maschinenbau - Gebäude

Tellen Maschinenbau

Seit 1982
Tellen Maschinenbau - weltweit
Von Alfhausen in die Welt Alles aus einer Hand
Tellen Maschinenbau - Familienbetrieb
Sondermaschinenbau Im Familienbetrieb
Tellen Maschinenbau - Stanz- & Biegetechnik
Stanz- & Biegetechnik Innovative Lösungen

Unternehmen

Wir fertigen Sondermaschinen und hochautomatisierte Fertigungslinien. Unsere besondere Firmenphilosophie: Von Entwicklung, Bau und Montage über die Inbetriebnahme bis zum Service kommt alles aus einer Hand. Hochqualifizierte Fachkräfte in den Bereichen Maschinenbau, Ingenieurwesen und Elektrotechnik entwickeln innovative Fertigungsanlagen für unsere Kunden – speziell für neue oder weiterentwickelte Produkte, bei denen einfache Standardlösungen nicht funktionieren.
Unsere Stärke: Wir denken auch mal unkonventionell. 1982 als Ein-Mann-Betrieb gegründet, arbeiten heute 85 Köpfe und doppelt so viele Hände daran, anspruchsvolle Projekte zu realisieren. Wir überzeugen mit durchdachten Konzepten, einer langlebigen Bauweise und zuverlässigem Service. Unsere umsatzstärksten Kunden sind Hersteller von Waschmaschinen und Wäschetrocknern, Metalltüren und -toren, LKW-Aufliegern oder kommen aus der folienverarbeitenden Industrie.
1982
1986
1989
1990
1991
1992
1994
1998
2003
2006
2007
2008-2009
2011
2014
2015
2018
Gründung des Maschinenbaubetriebes als Einzelunternehmen durch Maschinenbauingenieur Bernhard Tellen in Kalkriese. Kurz danach Umzug nach Alfhausen-Thiene.
Einstellen des ersten Mitarbeiters. In den nächsten Jahren folgen mehrere Fachkräfte. Die Räumlichkeiten in Thiene werden zu klein.
Einzug in das neue eigene Betriebsgebäude mit Produktionshalle und Bürotrakt in der Industriestraße mit einem mittlerweile 9-köpfigen Team.
Die ersten Auszubildenden zum Maschinenbaumechaniker werden aufgenommen.
Errichtung einer zweiten Produktionshalle, um dem Bedarf des neuen ostdeutschen Marktes gerecht zu werden. Mittlerweile sind 14 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt.
Die ersten Anlagen werden ins Ausland exportiert.
Die Fertigungsanlagen werden umfangreicher, der Wunsch der Kunden nach Komplettanlagen wird größer. Das Personal wird weiter aufgestockt.
Neubau einer dritten Werkhalle und eines größeren Bürotraktes. Immer mehr Auslandsaufträge bestimmen das Geschäft.
Umwandlung des Einzelunternehmens Bernhard Tellen in Tellen Maschinenbau GmbH & Co. KG, weiterhin geleitet von Bernhard Tellen. Ca. 50 % des Umsatzes werden durch Exporte generiert.
Eine vierte Halle wird angebaut und damit die Produktionsfläche auf 2.500 qm erweitert.
Die Bürofläche wird auf 400 qm erweitert. Es arbeiten 50 Mitarbeiter im Unternehmen.
Die Kinder des Geschäftsführers Bernhard Tellen, Dipl.-Ing. Lisa Kenning, geb. Tellen und Dipl.-Ing. Johannes Tellen, treten in das Unternehmen ein.
Die Produktions- und Montagefläche wird auf 4.700 qm vergrößert.
Lisa Kenning und Johannes Tellen erhalten Prokura. Das Unternehmen wird als Ausbilder des Jahres der Bildungsregion Nordkreis Osnabrück ausgezeichnet.
Tellen Maschinenbau investiert in eine 7-Achs-Fahrständer-Fräsmaschine mit 7 x 1,5 m Verfahrweg.
85 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 15 Auszubildende, arbeiten im Unternehmen.

Tätigkeitsfeld

Wir entwickeln und bauen Sondermaschinen. Die Zusammenarbeit mit unseren Kunden beginnt oft schon in der Phase, in der diese an einem Konzept für eine wirtschaftliche Fertigung neuer oder bereits eingeführter Produkte arbeiten. Jeder Kunde bringt sein produktspezifisches Wissen ein. Wir entwickeln daraus in enger Abstimmung Ideen und bauen schließlich komplexe und effiziente Fertigungsanlagen – inklusive spezieller Fertigungsleitsysteme, die wir an bestehende Software und ERP-Systeme des Kunden anbinden.

Vertrieb

Kundenkontakt, Kalkulation, Entwurfsentwicklung, Angebotserstellung

Einkauf

Technischer Einkauf, auftragsbezogene Materialbeschaffung

Konstruktion

Konzeptionierung der Maschinen, technische Zeichnungen mit CAD-Systemen, Auslegung der Bauteile sowie der Hydraulik und Pneumatik

Elektroabteilung

Schaltpläne, Schaltschränke, Verlegen von Elektroleitungen, Montage und Inbetriebnahme

Teilefertigung

CNC-Fräsen, CNC-Drehen, Profilschleifen, Erodieren, Biegen und Stanzen

Montage

Planmäßiger Aufbau von Baugruppen zu Komplettanlagen, Hydraulik- und Pneumatikverlegung, Inbetriebnahme beim Kunden

Dokumentation

Erstellung von Betriebsanleitungen sowie CE-Dokumentationen

Softwareentwicklung

SPS-Programmierung, Bedienoberflächen, Datenbank-Programmierung, Leitrechnersystem

Service

Diagnose, Wartung, Reparatur, Beratung

Entwicklungsbeispiele

  • 1
Blechhandlingsportale

Handlingsportale zum automatischen Be- und Entladen von Blechtafeln bis zu 10.000 mm Länge auf Laser-, Stanz- oder Biegeanlagen

  • 1
Verkettete Stanz- und Biegeanlagen

Komplett automatisierte Fertigungslinien vom Blechstapel zum 4-seitig fertig gebogenen Bauteil, z.B. Türblätter, Türzargen – inkl. Fertigungsleitsystemen mit direkter ERP-Anbindung

  • 1
Stanz- und Biegelinie für Konstruktionsprofile

Vom Coil zum fertig gestanzten und gebogenen C- oder Z-Profil – von 800 - 9.000 mm Profillänge; mit eigens entwickeltem Bieger mit 9.000 mm Biegelänge

  • 1
Reihenstanzanlagen

Zum Stanzen von langen schmalen Bauteilen, z.B. Langträger und Außenrahmen für die Trailer-Fertigung, Türzargen für die Türenindustrie

  • 1
Waschmaschinentrommelfertigung

Stanzen und Prägen von Edelstahlblechen zu Trommelblechen im 10-Sekunden-Takt; Anlagen zum Runden und Verbinden des Bleches zur Trommel inkl. Prägen im runden Zustand

  • 1
Gehäusewandlinie

Fertigung von Trockner-Seitenwänden im Takt von 6,5 Sekunden

  • 1
Folienbearbeitung

Vorrichtungen zum Einlegen von Seitenfalten und Innenprägen von Blasfolienschläuchen; Mikroperforations- und Prägevorrichtungen, auch intermittierend

  • 1
Klemmringfertigung

Anlage zur Herstellung von Klemmringen zum Verschließen von Laugenbehältern; der Klemmring wird aus einem vom Coil abgezogenen Blechstreifen profiliert

Karriere

Ausbildung

Auf die Ausbildung und den beruflichen Einstieg junger Fachkräfte legen wir besonderen Wert. Wir bilden in den Berufen Feinwerkmechaniker (m/w), Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) und Technischer Produktdesigner (m/w) aus. Zurzeit befinden sich 15 junge Menschen bei uns in der Ausbildung. Wir pflegen enge Kontakte zu den Schulen in der Region. Es bestehen aktive Kooperationen mit der von-Ravensberg-Schule Bersenbrück und mit der August-Benninghaus-Schule Ankum.

Praktika

Praktika

Schülerinnen und Schülern von Oberschulen, Haupt- und Realschulen und der Gymnasien bieten wir Praktikumsplätze an. Auch Jugendlichen mit Abitur, die ein Vorpraktikum vor Aufnahme eines technischen Studiums ablegen müssen, bieten wir dazu die Möglichkeit. Gerne unterstützen wir bei uns im Hause Ingenieursarbeiten, Abschlussarbeiten für die Technikerausbildung, Praxissemester und Praktika in den Berufsfeldern Maschinenbau und Elektrotechnik.

Beruf

Beruf

Wir bieten Fachpersonal in den Bereichen Zerspanungs- und Feinwerkmechanik sowie Elektronik ein interessantes Arbeitsfeld. In der Konstruktionsabteilung arbeiten Experten in den Feldern Maschinenbauingenieurwesen, Maschinenbautechnik und Technisches Produktdesign. In der Softwareprogrammierung sind überwiegend Fachkräfte im Elektroingenieurwesen tätig. Gelegentlich suchen wir für unsere Fachabteilungen oder Verwaltung neue Beschäftigte.

Wir freuen uns auf Ihre Initiativ-Bewerbungen!

Bitte schicken Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen postalisch an unsere untenstehende Adresse oder im PDF-Format an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bei Fragen rufen Sie gerne an!

Kontakt

Tellen Maschinenbau GmbH & Co. KG
Industriestraße 4
D-49594 Alfhausen
Tel. +49 (0) 54 64 / 96 05 – 0
Fax +49 (0) 54 64 / 22 86
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!